DINAcon Awards 2017: Nominierte Projekte

ICT Scouts & Campus Pilot

ICT Scouts & Campus ist ein Pilotprojekt in der Nordwestschweiz zur Umsetzung eines Konzepts der systematischen ICT/MINT Talent-Früherkennung und kontinuierlichen Talentförderung als langfristigen Beitrag gegen den ICT/MINT Fachkräftemangel.

Homepage: http://www.ict-scouts.ch

Collabora Online

Collabora Productivity ist die treibende Kraft hinter LibreOffice in der Cloud mit Collabora Online. Collabora Online ist ein leistungsstarkes, LibreOffice-basiertes Online-Büro, das alle wichtigen Dokument-, Tabellenkalkulations- und Präsentationsdateiformate unterstützt. Sie können Ihre eigene Online-Office-Suite vor Ort oder in Ihrer eigenen Cloud betreiben und behalten so die volle Kontrolle über Ihre eigenen Dateien. Die wichtigsten Funktionen sind kollaborative Bearbeitung, exzellente Unterstützung von Office-Dateiformaten und es funktioniert in jedem modernen Browser, ohne die Notwendigkeit von Plugins.

Homepage: https://www.collaboraoffice.com

Home Assistant

Home Assistant ist eine Heimautomationsplattform, die auf Python 3 läuft. Ziel des Home Assistant ist es, alle Geräte zu Hause verfolgen und steuern zu können und eine Plattform für die Automatisierung der Steuerung zu bieten.

Homepage: https://home-assistant.io

Jitsi Meet

Jitsi Meet ist eine Sammlung von Open-Source-Projekten (Apache 2 lizenziert), die Videokonferenzen für jede Konferenzgrösse ermöglichen. Es verwendet State-of-the-Art-Technologie, um dies zu erreichen, und das Beste daran ist, dass Sie es selbst hosten können!

Homepage: https://jitsi.org

ld.geo.admin.ch

ld. geo. admin. ch ist die Linked Data Schnittstelle der Eidgenössischen Geodateninfrastruktur (GDI) der Schweiz. Ausgewählte Datensätze der FSDI werden als Linked Data veröffentlicht. Zur Zeit sind die swissBOUNDARIES3D (Version 2016 und 2017) verfügbar.

Homepage: https://www.geo.admin.ch/linkeddata

Wikimed

Wikimed ist eine medizinische Offline-Anwendung, die auf Android läuft. Es enthält mehr als 50.000 medizinische Artikel aus Wikipedia, ist in 10 Sprachen verfügbar und völlig kostenlos. Besonders beliebt ist es auf dem indischen Subkontinent, vor allem bei Medizinstudenten, die sich in ländlichen Gegenden keine Bücher oder medizinisches Fachpersonal leisten können.

Homepage: http://www.kiwix.org/wikimed

Nextcloud

Nextcloud ist das aktivste Open-Source-, selbstgehostete File Sync- und Share-Technologie-Projekt. Nextcloud bietet einfachen Zugriff auf alle Ihre Daten, die auf FTP, WebDAV, SMB, Windows Network Drive, Dropbox, Google Drive u. v. m. gespeichert sind, über eine Web-Oberfläche, Synchronisierungs-Clients für alle wichtigen Plattformen sowie WebDAV. Mit einer einfach zu bedienenden Benutzeroberfläche, leistungsstarken Administratorwerkzeugen und umfangreichen Sharing- und Collaboration-Funktionen soll Nextcloud Privatanwendern und Unternehmen die Kontrolle über ihre Daten ermöglichen.

Homepage: https://nextcloud.com

Lernstick Winterthur

Die Stadt Winterthur hat alle 7'500 SchülerInnen der Unter- und Mittelstufe mit dem Lernstick, einer in der Schweiz entwickelten mobilen Open-Source-Lernumgebung, ausgerüstet. Bei diesem Projekt wurden personelle und finanzielle Ressourcen zur Weiterentwicklung einiger Open-Source-Projekte bereitgestellt.

Homepage: http://schucom.ch/lernstick/lernen

OpenStreetMap Langzeit-Mitwirkende

OpenStreetMap, kurz OSM, ist in der Schweiz seit Jahren mit der OSM Gemeinschaft und dem Verein Swiss OpenStreetMap Association, kurz SOSM, sehr aktiv im Erfassen und Aufbereiten von Geo-Daten sowie dem Zugang zu diesen und deren Präsentation im Web. Diese Daten stehen der Allgemeinheit gemäss den OSM Lizenzbedingungen zur freien und uneigeschränkten Verfügung. Stellvertretend für diese Community werden die langjährigen aktiven Mitglieder Simon Poole, Michael Spreng und Stefan Keller für den Award nominiert.

Homepage: https://www.osm.ch

Cloud@SBB

Das Projekt stellt ein OpenShift PaaS für einen Grossteil der Unternehmensanwendungen bereit. Es bereitet auch den Weg für verschiedene andere Open Source Anwendungsfälle.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=9x0fnGTBhW4

Der erste von Ethereum geförderte Film der Welt - eMovieVenture

Am ersten Geburtstag von Ethereum im Juli 2016 beschloss die Scenic Swisscoast GmbH, einen Ethereum Anwendungsfall zu entwickeln, der die Blockchain-Technologie von den geekigen Frühanwendern dem Mainstream-Konsumenten näher bringen würde. Ein kompletter Kinofilm wurde mit einem 3-Phasen-ICO finanziert, ein Ticketingsystem entwickelt und ein Filmökosystem aufgebaut, das dezentrale, kostengünstige Herstellungsprozesse für unabhängige Kinofilme fördert. Der Film wird 2018 veröffentlicht, aber vorher wird es einen Abstimmungsprozess geben, der definiert, welches das nächste Projekt sein wird, das im Rahmen von eMovieVenture produziert wird.

Homepage: http://emovieventure.com

Iridium Browser

Ein Browser, der Ihre Privatsphäre schützt: Der Iridium Browser basiert auf der Chromium-Codebasis. Alle Modifikationen erhöhen die Privatsphäre des Nutzers und sorgen dafür, dass die neuesten und sichersten Technologien zum Einsatz kommen. Die automatische Übertragung von Teilabfragen, Keywords, Metriken an zentrale Dienste wird verhindert und erfolgt nur mit Zustimmung des Nutzers. Darüber hinaus sind alle unsere Builds reproduzierbar und Änderungen prüfbar, wodurch das Projekt anderen sicheren Browseranbietern überlegen ist.

Homepage: https://iridiumbrowser.de/

OWASP ModSecurity Core Rule Set (Short: CRS)

Der Core Rule Set (kurz: CRS) ist ein Verteidigungs-Tool, das Web-Anwendungen vor Angreifern schützt. Der Regelsatz besteht aus über 150 aufwendigen Mustern, die unter der Apache Software Lizenz (ASLv2) vertrieben werden. CRS basiert auf der Open Source ModSecurity

Web Application Firewall und CRS gelten als "1st Line of Defense" gegen webbasierte Angriffe (wie von den OWASP Top Ten beschrieben). CRS wird in verschiedene kommerzielle Produkte eingebunden und auf Hunderttausenden von Webservern weltweit installiert.

CRS ist ein traditionsreiches OWASP-Projekt mit einer zehnjährigen Geschichte. Ende 2016 kam es zu einem grossen Release (CRS3), das große Fortschritte in puncto Benutzerfreundlichkeit und neue Features wie den Paranoia-Modus für Hochsicherheits-Setups brachte. CRS wird von einer weltweiten Community entwickelt, die mit Franziska Bühler und Christian Folini zwei der Hauptentwickler in der Schweiz hat.

Homepage: https://coreruleset.org/

Einzelpersonen: Christian Folini

Christian Folini ist ein Mittelalterhistoriker, der als Sicherheitsingenieur und Open-Source-Enthusiast arbeitet. Er promovierte in mittelalterlicher Geschichte und verteidigt gerne Schlösser in ganz Europa. Leider ist die Verteidigung mittelalterlicher Burgen kein grosses Geschäft mehr und so wandte er sich der Verteidigung von Webservern zu, die er für ebenso herausfordernd hält. Er bringt mehr als zehn Jahre Erfahrung mit Apache / ModSecurity Konfiguration in Hochsicherheitsumgebungen, DDoS Verteidigung und Bedrohungsmodellierung mit.

Christian Folini ist Autor der 2. Ausgabe des ModSecurity Handbuchs und einer der wenigen Lehrer zu diesem Thema. Er ist Vizepräsident der öffentlich-privaten Partnerschaft "Swiss Cyber Experts" und Programmvorsitzender der Swiss Cyber Storm Konferenz. Er ist auch ein häufiger Redner auf nationalen und internationalen Konferenzen, wo er versucht, seinen geisteswissenschaftlichen Hintergrund zu nutzen, um technische Hardcore-Themen einem nicht-technischen Publikum zu erklären.

Homepage: https://www.christian-folini.ch

Cryptomator Crypto Library

Cryptomator bietet eine transparente, clientseitige Verschlüsselung Ihrer Dateien in der Cloud. Schützen Sie Ihre Dokumente vor unbefugtem Zugriff. Cryptomator ist freie und Open Source Software, so dass Sie sicher sein können, dass es keine Backdoors gibt.

Homepage: https://cryptomator.org/

Dribdat

Dribdat (aus "Driven By Data") ist ein Open Source Tool für datengetriebene Teamzusammenarbeit wie Hackathons. Es bietet eine Open-Source-Website und ein Projektboard für die Durchführung von Veranstaltungen und integriert populäre Community-Plattformen und Open-Source-Code Repositories. Es ist die offizielle Plattform der Opendata.ch Hackathons und School of Data Schweiz Workshops.

Homepage: https://datalets.ch/dribdat

Swisscom Mailer

Der Swisscom mailer ist ein webbasiertes E-Mail-Management-System, das einfach zu bedienen ist und in bestehende Benutzerdatenbanken und Event Management App (KIME) integriert werden kann. Sie ermöglicht es dem Benutzer, Massen-E-Mails an bestimmte Benutzergruppen zu versenden. Es handelt sich um eine massgeschneiderte Lösung, die in der Schweiz gehostet wird - unabhängig von bestehenden US-basierten gehosteten Newsletter-Distributionsdiensten.

Homepage: https://www.web-essentials.asia/success-stories/web-application/bulk-email-management-web-application.html

APPUiO - Swiss Container Platform

APPUiO ist die Schweizer Containerplattform von Entwicklern für Entwickler. APPUiO basiert auf der PaaS Red Hat OpenShift Container Plattform der nächsten Generation. Zuverlässige Open Source Konzepte wie Docker und Kubernetes ermöglichen es Ihnen, Ihre Anwendung nach Ihren Bedürfnissen zu entwickeln, zu betreiben und zu skalieren. Mit dieser Technologie können Anwendungen sowohl auf öffentlichen Clouds als auch in hauseigenen Rechenzentren betrieben werden. Die Experten von Puzzle ITC und VSHN DevOps sind zwei der treibenden Kräfte hinter APPUiO, die ihren Kunden helfen, Konzepte wie kontinuierliche Integration und Support Deployment erfolgreich umzusetzen. Wir bekennen uns voll und ganz zur Open Source-Philosophie und stellen daher APPUiO Dokumentation für unsere Community zur Verfügung.

Homepage: http://www.appuio.ch

Open-Data-Plattform ÖV Schweiz

Die Fahrplan-Angaben und Echtzeit-Informationen zum öffentlichen Verkehr (ÖV) in der Schweiz sind seit 2. Dezember 2016 auf einer neuen Plattform verfügbar. Sie wurde von der SBB im Auftrag des Bundes erstellt. Die Daten ermöglichen es sowohl den Transportunternehmen als auch Unternehmen von ausserhalb der Transportbranche, neue Kundeninformationssysteme, neue Apps oder andere Anwendungen für die Information der Reisenden zu entwickeln. Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat die SBB als Systemführerin damit beauftragt, eine Open-Data-Plattform für den gesamten Schweizer öV aufzubauen und zu betreiben. Die Open-Data-Plattform öV Schweiz stellt alle von den beteiligten konzessionierten Transportunternehmen gelieferten Fahrplandaten sowie die aktuelle und die erwartete Verkehrslage des öffentlichen Verkehrs in Echtzeit zur Verfügung. Nutzer sind Unternehmen und Startups, welche die Daten aufbereiten und Kundeninformationen für Reisende zusammenstellen. Im Sinne der bundesrätlichen "Open-Data"-Strategie und als Beitrag bei der Umsetzung der Strategie "Digitale Schweiz" des UVEK sollen Innovationen durch die Privatwirtschaft erleichtert und gefördert werden.

Homepage: http://opentransportdata.swiss

Stadt Bern mit Ki-Tax

Mit der Lösung Ki-Tax wird durchgängig der gesamte Betreuungsgutscheinprozess in der Stadt Bern – von der Beantragung eines Betreuungsgutscheins durch die Gesuchsteller über die Ausstellung des Betreuungsgutscheins (Vergünstigung) bis zur Zahlungsabwicklung mit den Kindertagesstätten – unterstützt. Die Software wird als Open Source Software veröffentlicht werden.

Homepage: http://www.bern.ch/ki-tax

OneGov Cloud

OneGov Cloud - Smart Government Platform: von der Information zur Transaktion: Die OneGov Cloud bietet der öffentlichen Hand ein Framework um die Chancen der Digitalisierung im Sinne eines intelligenten vernetzten Regierungs- und Verwaltungshandelns besser nutzbar zu machen.

Homepage: https://www.onegovcloud.ch

SUSE Linux

SUSE ist eines der erfolgreichsten und mit 25 Jahren ältesten Projekte in der Geschichte von Linux. SUSE hat mitgeholfen, Linux salonfähig zu machen und als Unternehmenssystem zu etablieren. Dabei blieb SUSE immer dem Open-Source-Gedanken treu und steht so seit 25 Jahren für digitale Nachhaltigkeit, Transparenz und Zusammenarbeit in der internationalen Geschäftswelt ein.

Homepage: https://www.suse.com/

Jedi

Jedi ist ein statisches Analysewerkzeug für Python, das in IDEs/Editoren eingesetzt werden kann. Der historische Schwerpunkt liegt auf Autovervollständigung, aber auch die statische Analyse ist vorerst noch nicht abgeschlossen. Jedi ist schnell und sehr gut getestet. Es versteht Python auf einer tieferen Ebene als alle anderen statischen Analyserahmen für Python.

Homepage: http://jedi.readthedocs.io/

Vornamen der Schweiz - eine Open Data Webanwendung

Das Bundesamt für Statistik (BFS) hat seit 1902 nicht nur die Vornamen gesammelt, sondern der Bevölkerung auch ein interaktives Instrument an die Hand gegeben. Die beliebte Vornamensuche steht jedoch nur noch als Excel-Datei zur Verfügung, da die Einsparungen und eine neue Website des BFS die Vornamensuche erschweren.

Die Firma snowflake productions gmbh, spezialisiert auf Weblösungen, hat sich entschieden, die interaktive Datenbank "Vornamen in der Schweiz" wieder zum Leben zu erwecken. Sie erlaubt Abfragen zur Häufigkeit von Vornamen in der lebenden Bevölkerung der Schweiz. Als Datenquelle dienen die vom BFS zur Verfügung gestellten statistischen Daten der Bevölkerung und der Haushalte (STATPOP 2015).

Homepage: https://vornamen.opendata.ch/

Open Network Infrastructure Association

Die Open Network Infrastructure Association arbeitet auf eine Welt hin, in der offene Netzwerkinfrastruktur genauso vertrauenswürdig ist wie Open Source Software heute. Der aktuelle Schwerpunkt liegt in der Bereitstellung eines offenen, kostenlosen und gemeinschaftlichen Internet of Things Netzes in der Schweiz.

Homepage: https://opennetworkinfrastructure.org

Elexis

Elexis ist eine umfassende Open Source Software für Arztpraxen. Ursprünglich von Arzt Gerry Weirich programmiert, wird es nun von der Community und einer professionellen Firma weiterentwickelt.

Homepage: https://medelexis.ch http://elexis.info/

© DINAcon 2017
Konferenz für digitale Nachhaltigkeit
am Freitag, 20. Oktober 2017 im Welle7 Workspace in Bern

Created by WebBee

DINAcon_Logo_web_white_long