Sessions DINAcon 2017

An der DINAcon 2017 am Freitag, 20. Oktober 2017 finden folgende Sessions statt:

Morgen: 11:00h – 12:30h
1. Wie funktioniert Wikipedia? Ein Crash-Kurs
2. Open Data Journalism bei SRF
3. The Things Network: building an open and free Internet of Things network
4. Bitcoin, Ethereum und andere Blockchains
5. 3D Printing: Einführung Digital Fabrication
8. Was sind ‚gute‘ digitale Behördendienste?
9. pretty Easy privacy (p≡p): Mit Massenverschlüsselung der Massenüberwachung den Garaus machen
11. Die geplante URG-Revision: Gefahr oder Segen für die Digitale Nachhaltigkeit?
12. SHIFT: ein Smartphone für Verantwortungsvolle
13. Scratch Einsteiger-Workshop für Kinder, Jugendliche und interessierte Erwachsene
15. Linux Install Café und Linuxola LTSP Demo
Nachmittag: 14:00h – 15:30h
2. Linked Data for Dummies
3. Nutzung von OpenStreetMap für Standortkarten und Online-Stories
4. AUSGEBUCHT: Digitale Nachhaltigkeit, Blockchain und das Zeitalter der Dezentralisierung
5. Open Hardware – Arduino für Einsteiger
8. Verwalten von Mitgliedern, Events und mehr mit HITOBITO
9. Zu welchem Unfug sind die Überwachungsgesetze BÜPF und NDG geeignet und wie kann man sich technisch dagegen wappnen?
11. Net Neutrality – Ensuring democracy and individual liberties
12. Nachhaltige digitale Transformation mit der Open Source Integrationsplattform WSO2
15. Linux Install Café und Linuxola LTSP Demo
3D-PrintingBlockchainLinked DataOpen ContentOpen DataOpen EducationOpen GovernmentOpen HardwareOpen InternetOpen NetworksOpen Source SoftwareTech-FairtradeÜberwachung
3D-Printing

Wer ein Notebook mit dabei hat, kann ein einfaches Modell generieren und dies im Anschluss ausdrucken lassen.

FabLab Bern ein Projekt der 89grad GmbH

Weitere Informationen
Open Hardware

Damit wir im 2. Teil gleich mit eigenen Versuchen starten können, bitte ich Dich Dein eigenes Notebook für die Session mitnehmen und, wenn möglich, im Vorfeld bereits das Arduino SDK zu installieren (Download Arduino IDE). Für den Praxisteil haben wir für alle Teilnehmer je ein FabLab Arduino Workshop Kit dabei. Ein ähnliches Kit kannst Du…

FabLab Bern ein Projekt der 89grad GmbH

Weitere Informationen
Open Government

Forum on Government Digital Transformation

Weitere Informationen
Blockchain

Wie können wir durch die Kombination von Blockchain Technologie und offenen, partizipativen IoT-Technologien neue dezentrale Netzwerke schaffen, die „funktioneren“ weil Anreizmechanismen eingebaut werden können? Was wäre, wenn wir Tätigkeiten „entlohnen“ könnten, die wir bisher nicht entlohnen konnten – und andersherum, gesellschaftlich nicht wünschenswerte Tätigkeiten weniger attraktiv machen? Welche Tätigkeiten wären das und welche Public Goods…

ETH Zürich

Weitere Informationen
Tech-Fairtrade

Was es zu sehen gibt Die Teilnehmenden können dank einem Visualizer live mitverfolgen wie einfach es ist, ein Gerät von SHIFT aufzuschrauben, einzelne Teile wie die Kamera oder den Prozessor auszuwechseln und das Gerät wieder zu verschliessen und in Betrieb zu nehmen. So kann zum Beispiel ein Hardware Upgrade von SHIFT 5.0 auf 5.1 gemacht…

SHIFT Schweiz GmbH

Weitere Informationen
Linked Data

Après une introduction d’une dizaine de minutes sur les bases du Linked Data, nous entrerons dans la pratique avec quelques petits défis à résoudre par groupe en utilisant des LD publiées par des administrations publiques en Suisse. Nous terminerons ensuite par une brève description de quelques applications en service qui utilisent des LD. Nach einer…

LINDAS & Swisstopo, organisiert durch Zazuko GmbH

Weitere Informationen
Open Source Software

HITOBITO ist eine Gemeinschaftslösung für das Verwalten von Mitgliedern, Kursen und Anlässen. Gemeinschaftslösungen auf der Basis freier Software vereinen Firmen und Organisationen mit gleichen oder ähnlichen Bedürfnissen. Diese bilden eine Community, welche die Lösung finanziert und zusammen mit potenziell mehreren Entwicklerfirmen vorantreibt. Dahinter steht ein Geschäftsmodell, welche Kunden und Partner transparent in das Ökosystem integriert.…

hitobito-Community

Weitere Informationen
Blockchain

Wie sie funktionieren und warum sie unsere Gesellschaft verändern werden. Bitcoins galten lange Zeit als Zahlungsmittel für zweifelhafte Geschäfte und wurden mit Kriminalität, Geldwäscherei, Drogenhandel und Waffen assoziiert. Das ist aber nur ein natürlicher Nebeneffekt, der fast alle disruptiven Innovationstechnologien betrifft. Kriminelle haben als erste das Potential einer dezentralisierten Währung begriffen. Seit Bitcoins an jedem…


Weitere Informationen
Open Content

Hinweis: Auf das Thema Wikipedia und Urheberrecht wird in einer separaten Session der Konferenz eingegangen. Workshop-Leitung: Diego Hättenschwiler, Bibliothekar und Wikipedia-Kursleiter

Wikimedia CH

Weitere Informationen
Open Source Software

Was haben Ebay, die SUVA und das Kantonsspital Baden gemeinsam? Sie verwenden erfolgreich die Open Source Integrationsplattform WSO2. Die Informationsliquidität wird immer wichtiger: Im Kontext Industrie 4.0 – Digitale Transformation – ist die Beherrschung der Datenflüsse eine zentrale Aufgabe der ITC. Denn Daten müssen rasch und zuverlässig von Abteilung zu Abteilung, von System zu System, vom…

WSO2 Community

Weitere Informationen
Open Internet

Many people discovered recently the concept of Net Neutrality thanks to John Oliver’s show Last Week Tonight (2014, 2017). This is at the front of today’s developments, subject of arguments between OTT (over the top) and ISP (internet software providers). But what does actually mean Net Neutrality? Our presentation deals with its two sides: on the…


Weitere Informationen
Open Content

Nachdem der Bundesrat das revidierte Urheberrechtsgesetz im Dezember 2015 in die Vernehmlassung geschickt hat, wurden über 1200 Stellungnahmen eingereicht. Ein grosser Teil von Gedächtnisinstitutionen, wissenschaftlichen und zivilgesellschaftlichen Organisationen, die sich um die Zukunft der Public Domain, die Wissenschaftsfreiheit und das kulturelle Erbe der Schweiz sorgten. Der Bundesrat hat dann erstaunlicherweise die unausgewogen zusammengestellte Arbeitsgruppe AGUR12…

Digitale Allmend

Weitere Informationen
Open Content

OpenStreetMap ist ein Crowdsourcing-Projekt, das freie geografische Daten bereitstellt. Aus diesen Geodaten können Karten, Routenplaner und weitere innovative Anwendungen realisiert werden. Es ist eine faszinierende Datenquelle mit unglaublichem Potential. Nach Wikipedia ist es wohl das grösste gemeinschaftliche offene Werk, welches das Netz hervorgebracht hat. In dieser Session wird gezeigt, wie man Standortkarten und andere Karten erstellt…

Swiss OpenStreetMap Association

Weitere Informationen
Open Networks

Open Source has won: nowadays most of the internet runs on top of open source software and we trust it on devices big and small for everyday computing. We’ve come a long way in building trust into open source software, but the landscape was very different a couple of decades ago. This trust in open…

Open Network Infrastructure Association

Weitere Informationen
Überwachung

Aktivisten des Chaos Computer Club Schweiz (CCC-CH) rekapitulieren in dieser Session die Möglichkeiten zur massenhaften Bespitzelung ganzer Bevölkerungen und Internetdienste in der Schweiz. Möglich machen dies zwei Gesetze: das Überwachungsgesetz BÜPF zu Handen von Polizei und Staatsanwaltschaften und das Geheimdienstgesetz NDG, womit das Volk seine eigene Massenüberwachung per Volksabstimmung besiegelt hat. Ein Blick ins Ausland verrät…

Chaos Computer Club Schweiz

Weitere Informationen
Überwachung

Spätestens seit den Snowden-Enthüllungen ob Juni 2013 ist bekannt, dass potente Geheimdienste im Klartext verschickte Textnachrichten wie digitale Postkarten abfischen und einer Stichwort- oder anderweitigen Mustersuche unterstellen können. Betroffen sind wir alle: die Überwachung von Textnachrichten wie E-Mails ist vergleichbar mit der systematischen Öffnung und Analyse allen Briefpostverkehrs. Nur bleibt die Briefpost von der zunehmenden…

p≡p foundation

Weitere Informationen
Open Education

Die durch das MIT seit 2007 entwickelte visuelle Programmiersprache Scratch (https://scratch.mit.edu) erlaubt es bereits Kindern ohne langes Üben kreativ zu werden und nebenbei Grundfertigkeiten des Programmierens zu erlernen. Auch in vielen Schulen wird heute damit gearbeitet. Im Workshop machen sich die Teilnehmenden mit der Struktur der Sprache vertraut und erleben, wie einfach es ist eigene…

Scratch

Weitere Informationen
Open Source Software

Wer kennt das nicht? Brav tut der Computer seinen Dienst, bis eines Tages ein grösseres Software-Update ansteht. Von da an geht plötzlich gar nichts mehr weiter, es ruckelt und hakt an allen Ecken und Enden, das Arbeiten wird zur Warteschlange. Kurz: Der Computer ist der neuen Software nicht mehr gewachsen. Was nun? Einen neuen Computer…

Linux Install Café und Linuxola

Weitere Informationen

© DINAcon 2017
Konferenz für digitale Nachhaltigkeit
am Freitag, 20. Oktober 2017 im Welle7 Workspace in Bern

Created by WebBee

DINAcon_Logo_web_white_long