Blockchain und Nachhaltigkeit: Ein Widerspruch?

Thema: Blockchain
Datum: Freitag, 19. Oktober 2018

Zeit: 10:30 - 11.30

Raum: 6.58 Ort: Welle7, Bern

eloom ist eine offene, demokratische Plattform zur Finanzierung und Umsetzung von Umweltprojekten auf Basis nachhaltiger Energiegewinnung.

https://www.eloom.org

Das Projekt eloom demonstriert, wie sich mit der Blockchain Nachhaltigkeit f├Ârdern l├Ąsst. Die Kanareninsel Fuerteventura ist f├╝r ihre idealen Wind- und Sonnenverh├Ąltnisse bekannt, die sich auch zur effizienten Produktion von Gr├╝nstrom nutzen lassen. Das brachte den Berner Marc Lanz auf die Idee, Solarkraftwerke ├╝ber ein ITO zu finanzieren und ├╝bersch├╝ssigen Gr├╝nstrom f├╝r CO2-neutrals Crypto Mining nutzen. Der Token ist durch einen Realwert abgesichert und die Investoren erhalten neben Rendite auch Vorschlags- und Abstimmungsrechte zur Reinvestition der Erl├Âse in nachhaltige Umweltprojekte.

Weitere Informationen

In der Pr├Ąsentation zeigen wir, wie sich mit der Blockchain innovative Gesch├Ąftsmodelle und Nachhaltigkeit miteinander verkn├╝pfen lassen. Dazu geben wir einen detaillierten Einblick in das Projekt eloom und unserer praktischen Erfahrung zur Finanzierung eines Start-ups mittels ITO (Initial Token Offering).


Ablauf der Session

Projektpr├Ąsentation mit anschliessender Plenumsdiskussion zu Vereinbarkeit von Blockchain und Nachhaltigkeit.


Zielgruppe

F├╝r alle Zielgruppen geeignet. Keine Vorkenntnisse notwendig.


Tr├Ąger-Organisation

eloom ist eine offene, demokratische Plattform zur Finanzierung und Umsetzung von Umweltprojekten auf Basis nachhaltiger Energiegewinnung.
https://www.eloom.org
o.ruekgauer@eloom.org

 

Speakers