OpenStreetMap: Die zuverlässige Karten-Alternative

Thema: Open Data
Datum: Freitag, 19. Oktober 2018

Zeit: 14:30 - 15:30

Raum: 6.59 Ort: Welle7, Bern

Swiss OpenStreetMap Association

https://sosm.ch/

OpenStreetMap ist in vieler Hinsicht die bessere Alternative zu Google Maps geworden - oder zumindest eine nützliche Ergänzung. OpenStreetMap ist zuverlässig weil es verschiedene Karten-Anbieter gibt, weil die Daten frei verfügbar sind und weil die Community eine kritische Grösse hat wie kaum ein vergleichbares Crowdsourcing-Projekt! Die Schweizer OpenStreetMap-Community wurde wohl auch deshalb an 2017 mit dem «Open Source Hero»-Award ausgezeichnet. Erfahren Sie mehr zu OpenStreetMap an diesem Workshop.

Zur Präsentation: Folien der Präsentation

Weitere Informationen

OpenStreetMap (OSM) hat sich etabliert als Basiskarte, in Routenplanern und als POI-Quelle und es gibt dank der offenen Lizenz eine Fülle an nützlichen Applikationen. Dieser Workshop konzentriert sich auf erste, naheliegende Anwendungen.

Nach einer Einführung in OpenStreetMap wird gezeigt, wie einfach es ist, selber beizutragen und wie so ein detailliertes, globales Werk entstanden ist.

Dann wird an Beispielen demonstriert, wie man eine eigene Karte und einen Lageplan erstellt (vgl. auch den vergangenen DINAcon-Workshop zu OSM 2017).

Schliesslich werden freie Werkzeuge vorgestellt mit denen man POIs extrahieren kann, um eigene Anwendungen zu realisieren.


Ablauf der Session

Was ist OpenStreetMap?
Wie kann man selber beitragen bei OpenStreetMap?
Was sind die Vorteile gegenüber Google Maps und amtlichen Karten?
Wie erstellt man eine eigene Karte mit umap?
Wie kann man eine umap-Karte in die eigene Website einbinden?
Wie kann man POIs extrahieren und selber nutzen?
Was gibt es für weitere Werkzeuge und Anwendungen?


Zielgruppe

Technisch Interessierte, Webentwickler, Unternehmens- und Firmen-Vertreter (gross oder klein), Touristiker, Lehrpersonen, Journalisten.

Ein eigener Laptop ermöglicht die aktive Teilnahme bei einigen Themen wie namentlich beim eigenen Erfassen eines POIs direkt in OpenStreetMap.


Träger-Organisation

Swiss OpenStreetMap Association
https://sosm.ch/
sfkeller@hsr.ch

 

Speakers

Prof. Stefan Keller, Geometa Lab, HSR Hochschule für Technik Rapperswil

Michael Spreng, Swiss OpenStreetMap Association

© DINAcon 2018 Konferenz für digitale Nachhaltigkeit am Freitag, 19. Oktober 2018 im Welle7 Workspace in Bern

Created by WebBee

DINAcon_Logo_web_white_long