Public Money, Public Code

Thema: Open Government
Datum: Freitag, 19. Oktober 2018

Zeit: 14:30 - 15:30

Raum: 6.60 Ort: Welle7, Bern

Die Free Software Foundation Europe ist ein gemeinnĂŒtziger Verein, der Menschen im selbstbestimmten Umgang mit Technik unterstĂŒtzt.

https://fsfe.org

Vom Staat entwickelte Software soll all denen zur VerfĂŒgung stehen, welche diese finanziert haben: den Steuerzahlern. Die Initiative "Public Money, Public Code" der FSFE hat dies zum Ziel. Zur EinfĂŒhrung erklĂ€ren wir die Grundlagen von Freier Software (Open-Source). Mit der Vorstellung der Initiative "Public Money, Public Code" gehen wir darauf ein, wieso staatlich finanzierte Software veröffentlicht werden sollte. Schliesslich beleuchten wir die aktuelle politische Situation zum Thema Freie Software in der Schweiz.

Weitere Informationen

Warum wird durch Steuergelder finanzierte Software nicht als Freie Software veröffentlicht?

Mit Public Money, Public Code wollen wir die rechtlichen Grundlagen, die erforderlich sind, dass mit öffentlichen Geldern fĂŒr öffentliche Verwaltungen entwickelte Software unter einer Freie-Software- und Open-Source Lizenz veröffentlicht wird. Wenn es sich um öffentliche Gelder handelt, sollte auch der Code öffentlich sein!

Durch die Veröffentlichung ergeben sich eine Reihe von Vorteilen wie zum Beispiel Steuereinsparungen, Innovationen, erhöhte Sicherheit und vieles mehr.


Ablauf der Session

  • Grundlagen Freier Software (Open-Source)
  • Vorstellung von „Public Money, Public Code“
  • Situation in der Schweiz
  • Zwischen den Blöcken haben wir Zeit fĂŒr Fragen und Diskussionen

Zielgruppe

  • Politiker
  • Personen, welche mit Software-Entwicklung oder Einkauf im staatlichen Umfeld zu tun haben
  • Interessierte an gesellschaftlichen Auswirkungen von Software

Es ist keine technische Session, daher sind keine technischen Vorkenntnisse erforderlich.


TrÀger-Organisation

Die Free Software Foundation Europe ist ein gemeinnĂŒtziger Verein, der Menschen im selbstbestimmten Umgang mit Technik unterstĂŒtzt.
https://fsfe.org
urs@bitzgi.ch

 

Speakers