Unsere Antwort auf COVID19: Ein Beispiel von Kollaboration und Gemeinschaft im Open Data Zeitalter

Thema: Open Data
Datum: Freitag, 23. Oktober 2020
Zeit: 10:40 - 11:40
Raum: https://bbb.ch-open.ch/b/din-u4q-tc6

Am 22. M√§rz 2020 wurde das ¬ęGesellschaftsmonitoring COVID19¬Ľ Projekt zum ersten Mal komplett von A bis Z auf GitHub als Open Source Projekt √∂ffentlich zug√§nglich gemacht und damit ein Projekt gestartet welches es sich zum Ziel setzt anhand verschiedener tagesaktueller Datenreihen zu beobachten, welchen Einfluss die COVID19 Pandemie auf die Schweizer Bev√∂lkerung hat. Anhand von vier Kurzvortr√§gen teilen wir unsere Erfahrungen und Herausforderungen, und geben anschlie√üend in kleineren Diskussionsrunden die M√∂glichkeit Fragen zu stellen und Vorschl√§ge f√ľr eine Weiterentwicklung zu teilen.


Zum Video: https://bbb.ch-open.ch/playback/presentation/2.0/playback.html?meetingId=493d2d95b002d5a38a100800e4805c9c10fbbec5-1603435139060

Weitere Informationen

Im August 2017 wurde die Fach- und Koordinationsstelle Open Government Data (OGD) innerhalb des Statistischen Amt des Kanton Z√ľrich beschlossene Sache. Unter dem Titel ‚ÄėOpenZH‚Äô unterst√ľtzen wir die kantonalen Verwaltungsstellen bei der Erschlie√üung ihrer Datenbest√§nde und der Publikation als OGD.

Das ¬ęGesellschaftsmonitoring COVID19¬Ľ ist ein Paradebeispiel f√ľr den Mehrwert von OGD. Tagesaktuelle Datens√§tze, welche der Allgemeinheit als OGD zur freien Wiederverwendung in maschinenlesbarer Form offen zug√§nglich gemacht werden, sind besonders w√§hrend einer Pandemie von gro√üer Bedeutung. Denn daraus l√§sst sich ableiten welchen Einfluss die Massnahmen und Empfehlungen der Beh√∂rden zur Bek√§mpfung der Pandemie auf die Bev√∂lkerung haben und somit wird eine bessere Entscheidungsgrundlage f√ľr die Zukunft geschaffen.

Standardisierte Datenstrukturen er√∂ffnen in der Weiterverarbeitung der Daten eine weitreichende Palette an Applikationen. So werden die kompilierten Indikatoren selbst auf https://opendata.swiss/de/ geteilt und k√∂nnen langfristig f√ľr Projekte mit Bezug auf die COVID19 Pandemie genutzt werden.


Ablauf der Session

Teil 1: Vier Kurzvortr√§ge (√° 5 min); (1) Einblick in OGD am Statistischen Amt; (2) ¬ęGesellschaftsmonitoring COVID19¬Ľ Projekt; (3) Case Study Verkehrsdaten; (4) Automatisierung und Scraper

Teil 2: Die vier Speaker teilen sich in drei kleinere Gruppen auf, in welchen es jeweils f√ľr 10 Minuten die M√∂glichkeit f√ľr eine Diskussion gibt.


Zielgruppe

Zur Zielgruppe geh√∂ren all diejenigen, die ein Interesse an OGD haben und einen freundlichen Austausch √ľber die Herausforderungen und M√∂glichkeiten sch√§tzen.



https://statistik.zh.ch/internet/justiz_inneres/statistik/de/covid19.html
lars.schoebitz@statistik.ji.zh.ch

 

Speakers

Katharina K√§lin, Statistisches Amt des Kantons Z√ľrich

Corinna Grobe, Statistisches Amt des Kanton Z√ľrich

Stefan Oderbolz, Stadt Z√ľrich

Thomas Lo Russo, Statistisches Amt des Kantons Z√ľrich

Matthias Mazenauer, Statistisches Amt Kanton Z√ľrich

Lars Schöbitz, Lars Schöbitz GmbH