Eine kurze Anleitung zur Nachhaltigkeit im Digitalen

Thema: Tech-Fairtrade
Datum: Freitag, 29. Oktober 2021
Zeit: special 14:40-15:40

Raum: virtuell

Digitale Gesellschaft Schweiz / WOZ - Die Wochenzeitung

https://digitale-gesellschaft.ch

Geboren aus einem Workshop der Digitalen Gesellschaft, wollen wir mithilfe einer handlichen Broschüre das Thema "Nachhaltigkeit im Digitalen" kurz und verständlich vielen Menschen zugänglich machen. Wir beschreiben unter "Nachhaltiger Digitalisierung" den Umwelteinfluss, den die fortschreitende Technisierung unserer Gesellschaft hat, erklären deren Probleme und zeigen Alternativen auf. Im Teil zu "Digitaler Nachhaltigkeit" untersuchen wir Modelle zur optimalen gesellschaftliche Nutzung und Verbreitung digitaler Güter. Wir präsentieren das Ergebnis unserer Arbeit und holen euer Feedback ein.


Weitere Informationen

Was bedeuted Nachhaltigkeit in der digitalen Welt?
Zum einen benötigen digitale Systeme komplexe Infrastruktur und Hardware, die ressourcen- und energieintensiv ist. Mit dem Ziel die planetaren Grenzen nicht zu sprengen, müssen diese Ressourcen möglichst effizient eingesetzt werden und digitale Güter auf ihren Nutzen für die Gesellschaft bewertet werden.
Zum Andern bilden digitale Güter ein eigenes metaphysisches Ökosystem, welches alle geschaffenen Werke wie Bilder, Musik, Software-Programme und vieles mehr umfasst. Der Zugang zu diesen Gütern kann in unterschiedlicher Weise organisiert und beschränkt werden. Wie erhalten und nutzen wir all die digitalen Kulturerrungenschaften und Dienstleistungen, die uns die digitale Welt bietet?
In einem Workshop am Winterkongress der Digitalen Gesellschaft wurde die Komplexität dieses Themas diskutiert und es zeigte sich, dass ein Interesse an zugänglicher Information zu diesem Thema besteht. Eine diverse Gruppe aus Interessierten und Experten hat sich darauf zusammengefunden, um eine Broschüre zu diesem Thema zu gestalten. Sie sollte ähnlich der Anleitung zur Digitalen Selbstverteidigung (https://www.digitale-gesellschaft.ch/uploads/2019/12/Eine_Anleitung_zur_digitalen_Selbstverteidigung.pdf) verständliche Hintergrundinformation mit konkreten Handlungsoptionen und Alternativen enthalten.
Unser Ziel ist, interessierte Menschen abzuholen und einen einfachen Zugang zum Thema zu schaffen, so dass sie einen Überblick erhalten und sich allenfalls selbsttändig darin vertiefen können.
Der Gestaltungs- und Schreibprozess war stark partizipativ und kollaborativ organisiert, was auch die eine oder andere Schwierigkeit mit sich bringt.
Wir präsentieren euch an diesem Workshop das Ergebnis unserer Arbeit und erzählen von einigen Hochs und Tiefs, die wir beim Enstehen dieses Publikation hatten.
Es war uns auch ein Anliegen, dass der Weg mit dem gedruckten Booklet nicht vorbei ist, sondern dass das Projekt sich weiterentwickeln kann, indem es über eine Web-Version erweitert, ergänzt und verbessert werden kann.
Wir freuen uns auch auf eure Ideen und Vorschläge dazu.

Ablauf der Session

  • Idee & Zielsetzung
  • Entstehung der Broschüre
  • Inhalte & Schwerpunkte
  • Hürden
  • Ausblick
  • Fragerunde

Zielgruppe

Wir richten uns an alle digital Interessierten, die sich über Nachhaltigkeit Gedanken machen.

Es sind keine Vorkenntnisse nötig und ein Laptop wird nicht benötigt.


Träger-Organisation

Digitale Gesellschaft Schweiz / WOZ - Die Wochenzeitung
https://digitale-gesellschaft.ch
me@dadanet.ch

 

Speakers

Laura Hagen,

Dario Cerletti, Digitale Gesellschaft