Skip to content

Christian Müller

intrinsic Campus, Gründer

Christian Müller richtet seinen Blick auf diese Welt und sieht: Gestaltungsfreiräume. Er ist überzeugt, dass viel mehr möglich wäre. Darum arbeitet er daran, den Raum der Möglichkeiten zu vergrössern und ihn für mehr Menschen zugänglich zu machen.

Dies liess ihn zu einem mehrfachen Gründer – und auch politisch aktiv werden. Es fing mit einer regionalen Gemüsekooperative an. Später kam eine Genossenschaft für gemeinschaftliches Wohnen dazu. Und nach einem Ausflug in die eidgenössische Politik mit der Volksinitiative zum bedingungslosen Grundeinkommen reifte die Idee zu intrinsic.

Bei all seinen Projekten gelang es ihm, ganz unterschiedliche Menschen zusammen zu bringen, und um eine Idee herum Gemeinschaften zu bilden. Gemeinschaften, die Neues ausprobieren und Freiräume ausloten, die aufbrechen zu neuen Erfahrungen und neuen Einsichten. Genau darum geht es ihm auch bei intrinsic, dem Unternehmen, das er mit Daniel Straub 2017 aus der Taufe gehoben hat.

Eigentlich möchte er einen grundsätzlich neuen Zugang zur Bildung erfahrbar machen. Weil er überzeugt ist, dass nur über eine neue Bildung Neues gebildet wird. Christian kultiviert Gestaltungsfreiräume mit einem freimütigen Bekenntnis zum Genuss. Um dieses Prinzip herum hat er auch eine Lebensgemeinschaft gebildet: Mit seiner Partnerin, seinen drei Töchtern und einem Dutzend weiterer Menschen, mit denen er ein Haus teilt.

 

https://www.intrinsic.ch/intrinsic-campus/

© DINAcon 2019
Konferenz für digitale Nachhaltigkeit
Welle7 Workspace in Bern

Created by WebBee

DINAcon_Logo_web_white_long